Krisenberatung

Intensivberatung in persönlichen oder beruflichen Krisensituationen-
exklusiv bei Ralf Klinge (Dipl. Psych.)                                                                   

  • Haben Sie das Gefühl, dass Ihnen die Dinge über den Kopf wachsen?
  • Haben Sie Schwierigkeiten in der Partnerschaft?
  • Haben Sie Probleme im Beruf?
  • Fühlen Sie sich häufiger ausgebrannt, lustlos und niedergeschlagen? 
  • Werden Sie von Zukunftsängsten geplagt?
  • Fällt es Ihnen schwer, bestimmte Ereignisse zu verkraften?

Dann könnte diese Intensivberatung das Richtige für Sie sein!

Im Lauf unseres Lebens kommt es immer wieder zu krisenhaften Entwicklungen. 
Im Beruf läuft es nicht wie gewünscht. Die Partnerschaft kriselt. Wir haben Trennungen,  Verluste und Schicksalschläge zu verkraften. Alles scheint schief zu gehen. In solchen Situationen sehen wir oft den Wald vor lauter Bäumen nicht. Freunde und Partner können nicht immer helfen, denn es fehlen Abstand und Objektivität. Dies ist die Zeit für eine professionelle Beratung.

In meiner Krisenberatung geht es darum, zunächst einmal die aktuelle Situation zu ordnen, kurzfristig Entlastung zu schaffen und erste Maßnahmen festzulegen. Im Hinblick auf die Zukunft gilt es, Ihre Wünsche und Ziele zu klären, und gegebenenfalls die erforderlichen Veränderungen einzuleiten.

Neben den äußeren Faktoren spielen auch unbewusste Motive und Verstrickungen eine große Rolle. Aus diesem Grund arbeiten wir bei Bedarf auch mit psychologischen Methoden, wie z.B. Aufstellungsarbeit oder Hypnose.
Dafür nehmen wir uns 4 bis 5 Stunden Zeit.

Wenn Sie eine  Krisenberatung wünschen, rufen Sie mich an:
 0261/2071620
Oder schicken Sie  mir eine E-Mail (bitte mit Telefonnummer und Erreichbarkeitszeiten)


Bitte beachten: Da Krisenberatungen meistens dringend sind, habe ich hierfür Sondertermine reserviert. Dadurch können Termine in der Regel relativ kurzfristig vergeben werden. Die Anzahl ist natürlich begrenzt.
Bei der Krisenberatung handelt es nicht um Psychotherapie. Eine Kostenübernahme durch Krankenkassen ist nicht möglich.